Essen

Das vegane Speisenangebot ist in Münster erfreulicherweise in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Der „Höhepunkt“ war im Mai 2013 die Eröffnung des veganen Imbiss „Krawummel“! Aber auch in verschiedenen Restaurants, Imbissen, Kneipen, Cafés, Eiscafés und Mensen haben sich die veganen Gerichte vermehrt. Zum Teil haben die Gastronom*innen inzwischen eine eigene vegane Kategorie auf ihrer Speisekarte oder die tierproduktefreien Speisen mit Veganblümchen etc. markiert.
 
Bäckereien sind nach wie vor ein schwieriges Thema. Eigentlich sollte in jeder Bäckerei eine Liste der Zutaten der Backwerke vorhanden sein, aber tatsächlich ist dem leider nicht immer so. Auch die Abfrage von veganen Produkten per Telefon oder Mail ist selten von Erfolg gekrönt. Trotzdem: ein paar Erfolge gab’s und diese könnt ihr hier nachlesen.
 
Mittags lohnt sich ein Besuch bei allen Mittagstisch-Lokalen und auch Besuche auf den Märkten sind dafür für Veganer*innen keine reinen Hungerstrecken mehr.
 
Frühstücks-Liebhaber können mittlerweile zwischen einigen veganen Optionen wählen, vom Frühstück à la carte bis hin zum umfangreichen Brunchbuffet.