Initiativen

Tierrechtstreff Münster

Der Tierrechtstreff Münster ist eine Gruppe Menschen verschiedenen Alters aus Münster und Umgebung, die sich für die vegane Lebensweise und Tierrechte einsetzen. Seit September 2009 treffen sich die aktiven Mitglieder regelmäßig zum Informationsaustausch und um gemeinsame Aktionen zu planen und durchzuführen.
Die Mitglieder des Tierrechtstreffs Münster organisieren Infostände und -veranstaltungen, verteilen Flyer, demonstrieren z. B. gegen Zirkusveranstaltungen mit Tieren und fahren gemeinsam zu Veranstaltungen wie dem Vegan Street Day in Dortmund.
Die Gruppe ist offen für vegetarisch und vegan lebende Menschen, die aktiv für Tierrechte eintreten wollen. Bei Vegetarier*innen ist allerdings eine vorurteilsfreie Einstellung und Interesse an der veganen Lebensweise Grundvoraussetzung.

Regelmäßige Treffen

1. Sonntag im Jib (Hafenstraße 34), monatlich, um 14 Uhr.

3. Mittwoch im Jib (Hafenstraße 34), monatlich, um 19 Uhr.

 

Kontakt
info@tierrechtstreff-muenster.de
www.tierrechtstreff-muenster.de

Ärzte gegen Tierversuche (AG Münsterland)

Die Arbeitsgruppe Münster des Vereins Ärzte gegen Tierversuche e.V. (ÄgT), setzt sich für die Abschaffung von Tierversuchen und für eine tierversuchsfreie Medizin und Forschung im Münsterland ein. Dabei organisieren sie Infostände, Aktionen, Workshops, Vorträge, Round-Table-Diskussionen uvm. Im Vordergrund steht der wissenschaftliche Dialog und die Präsenz, um die münsterländische Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Für das kommende Jahr sind Vorträge an den Hochschulen im Münsterland ebenso geplant wie die Ausrichtung von Infoständen auf größeren Veranstaltungen in der Region.
Jedes neue Mitglied, das Lust an Teamarbeit und ideenreicher Mitgestaltung hat, ist herzlich willkommen.

Kontakt
Eva Kristina Bee

 

ag-muenster@aerzte-gegen-tierversuche.de
www.aerzte-gegen-tierversuche.de

tierretter.de e.V.                            

 

tierretter.de e.V. wurde Ende 2014 von Tierrechtsaktivist*innen gegründet, die sich mit dem neuen Verein zum Ziel machen, die Ausbeutungen und Qualen vernachlässigter und vergessener Tiere durch Öffentlichkeitsarbeit allen Menschen zugänglich zu machen. Durch die Kombination von Themen, die tendenziell eher dem “Tierschutz” (z.B. sogenannte Haustiere) angehörig sind sowie Recherchen, die eher dem Themenkomplex “Tierrechte” (Massentierhaltung etc.) zuzuordnen sind, versuchen wir eine emotionale Brücke in den Köpfen aufzubauen und die Grenze zwischen sogenannten Nutz- und Haustieren einzureißen. Durch das Erstellen und Verbreiten von Informationen über verschiedene Formen der Tierausbeutung und der dagegen stehenden veganen Lebensweise setzen wir uns aktiv für Tiere ein.

 

Kontakt

info@tierretter.de

www.tierretter.de

Missstand melden: www.tierretter.de/missstand-melden/

Albert Schweitzer Stiftung: Aktionsgruppe Münster

 

Die Aktionsgruppe Münster ist auf Veranstaltungen aktiv, verteilt die Selbst-Wenn-Broschüre in der Münsteraner Innenstadt und trifft sich regelmäßig in einer geselligen Runde zum Austausch von Ideen und Erfahrungen.

Darüber hinaus gibt es Veranstaltungen (etwa Tierschutztage), bei denen die Aktionsgruppe mit einem eigenen Infostand vertreten ist - ebenso wie auf Podiumsdiskussionen zu diversen Tierschutzthemen, Workshops sowie Veranstaltungen in und um Münster.


Die Aktionsgruppe freut sich auf jeden, der im Rahmen seiner Möglichkeiten mitmachen möchte!

 

Kontakt

http://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/aktiv/muenster

ag-muenster@albert-schweitzer-stiftung.de